Mädchen haben Spaß beim Girls'Day von WOM

Girls’Day – Girls‘ fun

WOM unterstützt den Girls‘Day seit Jahren

4. April, 2016 Arbeiten bei WOM, Ausbildung

Am alljährlichen Girls’Day öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse.

Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Oder sie begegnen weiblichen Vorbildern in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik.

Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben insgesamt etwa 1,7 Millionen Mädchen teilgenommen.

Auch WOM unterstützt diese Aktion seit Jahren und informiert in Schulen oder lädt zu Praxistagen in die Firma ein. Bei Schulevents in der oberfränkischen Region werden im möglichen Rahmen verschiedene Stationen vor Ort aufgebaut und beispielsweise Grundkenntnisse im Löten, Sägen oder Bohren vermittelt.

Weitaus mehr Möglichkeiten bieten die Events in der Produktionsstätte Ludwigsstadt. Hier stehen Dreh- und Fräsmaschinen in der Ausbildungswerkstatt zur Verfügung, mit denen erste kleine Werkstücke bearbeitet und angefertigt werden können. Selbstverständlich dürfen die selbstgemachten Erinnerungsstücke mit nach Hause genommen werden. Da es bei WOM schon Mädchen in technischen Ausbildungsberufen gibt, stehen diese den technisch interessierten jungen Damen mit Rat und Tat zur Seite. Klar, dass es dann auch Tipps und Berichte über den Ausbildungsalltag gibt. Neben den vielen Informationen zu den verschiedenen technischen Ausbildungsberufen und Weiterbildungsmöglichkeiten, soll ein solcher Tag aber auch einfach viel Spaß mit sich bringen.

Wilma Mitzlaff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.