WOM Azubis, tolle Ausbildung in der Medizintechnik

Von Auszubildenden für Auszubildende

Das digitale Azubi-Handbuch macht’s easy im Job

16. Januar, 2018 Arbeiten bei WOM, Ausbildung

Wer bei WOM als kaufmännischer Azubi anfängt, hat schnell den vollen Durchblick im Job. Das liegt einmal an unseren erfahrenen Ausbildern, aber auch an unseren engagierten Auszubildenden selbst. Im Rahmen eines Innovationsprojekts haben Thomas, Tamara und Julian ein digitales Handbuch entwickelt, das eine Fülle an Informationen bereithält, die das Zurechtfinden im Arbeitsalltag erleichtern.

Wer sind die jeweiligen Kollegen in den Abteilungen, die ich durchlaufe? Welche Aufgaben kommen auf mich zu? Wie bearbeite ich diese am besten? So können neue Azubis sofort auf den Erfahrungsschatz der vorherigen zurückgreifen. Überdies ermöglicht ein Wiki das unkomplizierte Nachschlagen von Fachbegriffen, Abkürzungen und Symbolen. Im Chat tauschen sich die Azubis aus, geben Tipps und erläutern Neuigkeiten.

Neben den digitalen Infos hält das Handbuch auch Inhalte zum Ausdrucken bereit – so hat der Azubi am Ende jeder Ausbildungsphase die Möglichkeit, sich auf einem Bogen Notizen zu machen, wie es ihm in der Abteilung gefallen hat und ob dies ggf. ein Bereich wäre, in dem er nach der Ausbildung anfangen möchte.

Verantwortlich für das Azubi-Handbuch ist ein Team aus drei Azubis, die die unterschiedlichen Lehrjahre repräsentieren. Ist einer mit der Lehre fertig, rückt ein neuer Azubi nach. In unserem Fall hat bereits Marleen den Staffelstab von Julian übernommen. Gemeinsam mit Thomas und Tamara betreut sie nun das Projekt, ergänzt und nimmt Anregungen der Kollegen auf, sodass das Handbuch stets aktuell bleibt und fester Bestandteil der Ausbildung wird.

 

Xenia Rabe-Lehmann

2 Gedanken zu „Von Auszubildenden für Auszubildende“

  1. Sehr geehrte Frau Rabe-Lehmann,
    haben Sie noch freie Ausbildungsplätze bei WOM in Ludwigsstadt für 2018? Ich würde mich gerne bei WOM bewerben nach meinem Schulabschluss.

    Mit freundlichen Grüßen
    Sebastian Krüger

    1. Guten Tag, Herr Krüger,

      ganz herzlichen Dank für die Nachfrage! Ja, wir haben noch freie Ausbildungsplätze. Vielleicht interessieren Sie sich für den Beruf des Fertigungsmechanikers oder Mechatronikers? Melden Sie sich doch einfach bei unserer Kollegin Yvonne Jahn yvonne.jahn@wom.group. Sie freut sich auf Ihre Unterlagen!

      Beste Grüße
      Xenia Rabe-Lehmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.