WOM Top Launch Party 2017

Top Launch Party

WOM-Leistungsschau mit den Produkten der Zukunft

8. Januar, 2018 Produkte, Forschung & Entwicklung

Bei WOM ist es gute Tradition, in einer Mischung aus Rückschau und Ausblick, die Produkte des Jahres zu präsentieren. Zur unternehmensintern durchgeführten Top Launch Party 2017 stellten Ende des Jahres die Teams unserer Kernkompetenzen Insufflators & Pumps sowie Cameras & Photonics ihre Highlights vor.

Herausragend unter den Produkten ist die in diesem Jahr auf den Markt gebrachte Insufflatoren-Technologie mit integrierter Rauchgasabsaugung. Klarer Blick für den Chirurgen bei der OP im Bauchraum – die OEM-Kunden sind begeistert von diesem großen Fortschritt mit hohem Nutzen für die OP-Teams.

Bei den Pumpen wurde unsere Multiindikationspumpe mit einem neuentwickelten 2-Wägezellen-System ausgestattet. Sie wird für die Hysteroskopie neue Maßstäbe setzen, da sie eine sehr akkurate Flüssigkeitsbilanzierung ermöglicht. Diese ist wichtig, damit bei einer Operation nicht unentdeckt zu viel Flüssigkeit im Körper der Patientin verbleibt. Für endourologische Operationen wurden verschiedene Operationsmodi entwickelt.

Zwei weitere Highlights sind ein neuer autoklavierbarer Kamerakopf mit einem Gehäuse aus Titan sowie ein autoklavierbares Zoom-Objektiv für endoskopische Kameras. Ein Autoklav wird in der Klinik zur Sterilisation eingesetzt. Ein Sterilisationszyklus dauert mehrere Minuten bei 134° C und bis zu 3 bar. Der neue Kamerakopf muss mehrere hundert dieser Zyklen unbeschadet überstehen.

Ausprobieren der neuen TechnikBesonderes gelobt wurden vom Management nicht nur die fertigen neuen Produkte, sondern die herausragende Kooperation zwischen den verschiedenen Abteilungen bei WOM – ein unabdingbarer Faktor, wenn man bedenkt, dass in manchen Geräten annähernd 70.000 Stunden Entwicklungsarbeit bei Teamgrößen von über 30 Personen stecken.

Beim anschließenden Get-together konnten die Geräte am jeweiligen Stand begutachtet, getestet und selbstverständlich gefeiert werden.

 

Xenia Rabe-Lehmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.