Kicken und spenden - Dr. Clemens Scholz, Oliver Kupka

Kickstart für die gute Sache

WOM Mitarbeiter kickern zur Unterstützung von BigShoe

22. Dezember, 2016 Arbeiten bei WOM, Nachhaltigkeit

Wenn demnächst bei WOM über Begriffe wie Pin-shot, Jet- oder Snake-Technik gesprochen wird, handelt es sich nicht um die neuesten Medizintechnikentwicklungen sondern schlichtweg um die wichtigsten Schusstechniken beim Tischfußball.

Der Kickertisch hat an den Standorten Ludwigsstadt und Berlin Einzug gehalten. Doch nicht nur der Spielspaß während der Pausen steht im Vordergrund. Die gesammelten Spielbeiträge werden zum Monatsende vom Unternehmen verdoppelt und kommen dem Hilfsprojekt BigShoe e.V. aus dem Allgäu als Spende zu.

Die Initiative BigShoe ermöglicht seit 2006 kranken Kindern im Umfeld von großen Fußballevents dringend notwendige Operationen. Durch Patenschaften und großzügigen Spenden konnte bisher über 1.200 Kindern geholfen werden.

Der Berliner Kickerkasten wurde von den Geschäftsführern Dr. Clemens Scholz und Oliver Kupka unter vollem Körpereinsatz, aber unter strikter Einhaltung der Turnierregeln eingeweiht. Da es um den guten Zweck geht, ist natürlich der Ausgang des Spieles völlig unerheblich und unterliegt der Schweigepflicht.

Der ganz ohne Strom funktionierende Offline Spielspaß findet unter den Mitarbeitern bereits großen Anklang und kommt gleichzeitig BigShoe zu Gute.

Wilma Mitzlaff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.